ista Breeze i500 PLUS Windgenerator aufgeschraubt

Da mir der Bruch der Repeller doch recht seltsam vorkam, habe ich den Windgenerator ista Breeze  i500 PLUS mal genauer untersucht. Auffallend war, dass der Stator nicht mehr gleichmässig drehte.

Auf den Bilder ist klar ersichtlich, dass zwei Permanentmagnete sich aus der Halterung gelöst haben und eventuell ähnlich wie das dritte Magnet sich verklemmt haben und so den Repeller/Propeller blockiert haben.

Ich konnte die zwei Magnete wieder einsetzen und habe diese wenigstens mit 2 Komponenten Epoxyd-Harz verklebt. Nutzen wird es wohl nicht viel.
Ich werde den Windgenerator ista Breeze  i500 PLUS dann noch nochmals testen, sobald die neuen Blades gekommen sind.

Entgegen vieler Meinungen im Internet und auf Bewertungsportalen, war der Verkäufer unkompliziert und hat schnell geantwortet, selbst an einem Samstag. Anstandslos hat er mir die neuen Blades kostenlos nach Portugal gesendet.

2 comments for “ista Breeze i500 PLUS Windgenerator aufgeschraubt

  1. 26. Mai 2017 at 12:07

    Moin Roger.
    Sag mal, wie sind denn die Laufgeräusche so. Ich hatte mal einenWindgenerator am Womo, aber der hat ein deutliches und nerviges Brummenaufdie Kabine übertragen.Und das trotz versuchter Entkoppelung über Schwinggummies und anderer Versuche.
    Gruß Hartmut

    • admin
      26. Mai 2017 at 12:54

      Lieber Hartmut
      Danke der Nachfrage, wie du richtig vermutest, es macht schon Lärm und meine Gegenmassnahmen haben bisher nix geholfen. Bisher habe ich das ganze auf Gummipuffern gelagert und vollständig von der Kabine entkoppelt. Zusätzlich die Hohlräume aus geschäumt, damit die Schwingungen nicht so leicht in Resonanz kommen. Das hilft alles ein wenig, aber richtig weg bekommt man den Lärm nicht.
      Das einzige was wirklich hilft und funktioniert, ist ein Kurzschluss der drei Phasen vom Generator und er dreht dann im Cut off langsam weiter. Der Lärm ist dann bei beliebigem Wind weg, jedoch wird auch kein Strom mehr produziert. Werde den Kurzschluss nun elektronisch mit Relais ausbauen, so dass ich den Generator vom Bett aus ausschalten kann wenn er zu sehr lärmt.
      Die andere Möglichkeit ist, sich einfach an den Lärm gewöhnen…. Naja, bestimmt nicht für alle geeignet.

      Summa Summarum, der Lärm ist zu stark und die Energieausbeute zu gering.
      Ganz herzlichst
      Roger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × 5 =